Leben

15. Herbst- und Handwerkermarkt

Zum 15. Mal fand in der Förder- und Wohnstätten gGmbH (FWS) in Kettig ein Herbst- und Handwerkermarkt statt – in diesem Jahr leider ohne Tag der offenen Tür, da Corona bedingt keine Wohnbereichsbesichtigung stattfinden konnte. Trotz des schlechten Wetters strömten viele Gäste aus der gesamten Region auf das festlich und herbstlich hergerichtete Gelände der FWS. …

Weiterlesen …

Vokalensemble „cannibale vocale“ und die Band „Green Gesocks“ gas-tieren in Kettig

Das Vokalensemble Cannibale Vocale und die Band „Green Gesocks“ laden für den 14.10.2022, 19.00 Uhr, zu einem besonderen musikalischen Event in den „Treffpunkt Cafeteria“ der Förder- und Wohnstätten ein. Ursprünglich war das Konzert für 2020 geplant, musste aber Corona bedingt leider abgesagt werden. Umso mehr freuen wir uns nun darauf! cannibale vocale – ein ungewöhnlicher …

Weiterlesen …

Plakat Herbstmarkt mit Informationen

15. Herbst- und Handwerkermarkt am 18.09.2022 von 11 bis 18 Uhr | Keine Test-/Maskenpflicht da draußen!

Am Sonntag, den 18. September, findet der 15. Herbst- und Handwerkermarkt in der Förder- und Wohnstätte Kettig statt. Von 11.00 bis 18.00 Uhr haben alle Interessierten die Gelegenheit den Markt zu besuchen, vielfältige regionale Produkte kennen zu lernen und zu erstehen. Ein reichhaltiges kulinarisches Angebot wird Sie an diesem Tag erwarten. Hier ist wirklich für …

Weiterlesen …

Schlagerkonzert war voller Erfolg

Voll bis auf den letzten Platz – keine Maus hätte mehr in die Cafeteria der Förder- und Wohnstätten in Kettig gepasst.Nach 2,5 Jahren endlich wieder die erste Veranstaltung des Fördervereins – trotz Testerfordernis und heißem Wetter hatten sich viele auf den Weg gemacht um dem Thilmann-Hilger-Chor zu lauschen. Es hatte sich herumgesprochen, dass Teil eins …

Weiterlesen …

Aus Schatzkiste wird Herzenssache

Die Kontakt- und Partnervermittlung „Schatzkiste Neuwied“ wechselt zu Herzenssache. Der Bundes-Verein Schatzkiste e.V. löst sich nach 24 Jahren auf. Als sich in den letzten Versammlungen des Bundesvereins Schatzkiste e.V. niemand für den Vorsitz gefunden hat, wurde klar, dass sich der Verein auflösen wird. Die regionale Schatzkiste Neuwied, die 2011 in Trägerschaft der Förder- und Wohnstätten …

Weiterlesen …

Neueröffnung Café Tante Miesche in Kettig

Wer hätte das gedacht – die Förder- und Wohnstätten gGmbH (FWS) goes Gastronomie! Normalerweise gibt die FWS Menschen mit Behinderung ein Zuhause und ermöglichen ihnen die Teilhabe am Leben und an Arbeit. Schnuckelig und gemütlich herausgeputzt wartet das Café Tante Miesche nur darauf Ihnen eine schöne Auszeit zu verschaffen und ermöglichen tun dies in vielen …

Weiterlesen …

Eröffnungsfrühstück Café Tante Miesche in Kettig

Wer hätte das gedacht: Die Förder- und Wohnstätten gGmbH goes Gastronomie. Normalerweise geben wir Menschen mit Behinderung ein Zuhause und ermöglichen ihnen die Teilhabe am Leben und an Arbeit. Jetzt verbinden wir unseren heilpädagogischen Auftrag mit gelebter Inklusion in dem Ort, wo unser größter von 4 Standorten ist – in Kettig. Schnuckelig und gemütlich herausgeputzt (s. …

Weiterlesen …

das Cover des Durchblicks 38. Ein Bild des Gebäudes B der Anne-Frank-Straße.

Durchblick 38 ist da!

Der neue Durchblick ist fertig und bringt wieder viele Themen aus allen Bereichen mit. Im Fokus steht das 20-jährige Jubiläum des Standorts Anne-Frank-Straße. Außerdem gibt es viele weitere spannende Geschichten und Erlebnisse zu entdecken. Der Durchblick steht hier zum Download bereit. Außerdem gibt es die Hörfassung nun unten zu finden:

Dominik und Nicole sammelt Müll

Saubere Landschaft in Kettig

Am Samstag, den 12.3.2022 sind Wir zur Aktion „SAUBERE LANDSCHAFT“ in Kettig aufgebrochen. Nach einem stärkenden Frühstück fuhren wir gegen 8.30 Uhr Richtung Kettiger Sportplatz. Es waren schon viele Kettiger versammelt. Dann hielt Bürgermeister Peter Moskopp eine kleine Rede und begrüßte alle Helfer. In kleinen Gruppen ging es dann los. Wir sammelten Müll ohne Ende …

Weiterlesen …

Bagger bei Abrissarbeiten an Gebäude in Rheinbrohl

Abrissarbeiten – Rheinbrohl

Lange mussten wir warten, aber heute ging es endlich mit dem Abriss mit Großgerät in Rheinbrohl los. An dieser Stelle soll die neue Wohneinrichtung für 24 Menschen mit Behinderung entstehen.