Kinästhetik

Kinästhetik im therapie- und Fachzentrum

Mit der Kinästhetik wollen wir Menschen helfen, die in ihren Bewegungsmöglichkeiten eingeschränkt sind und daher die Aktivitäten des täglichen Lebens nicht alleine bewältigen können. Als “Lehre der Bewegungsempfindung” ist es das Ziel der Kinästhetik, diese Menschen in ihrem eigenen Tun zu unterstützen, ihre Bewegung effektiver zu gestalten und neue Fähigkeiten zu entdecken.

Wir versuchen, Bewegung kreativ umzusetzen und dabei zum Umdenken anzuregen. Gerade behinderte Menschen bewegen sich häufig anders, als man es gewohnt ist. Es gilt, diese besondere Form der Bewegung zu erkennen und nutzbar zu machen. Auf diese Weise können eigene Bewegungskompetenzen erweitert und Alternativen entdeckt werden.

Bei Menschen mit Bewegungseinschränkungen wird häufig alle Bewegung “von außen”, z.B. durch Pflegende übernommen. Wir hingegen wollen den Menschen mit Bewegungseinschränkungen in sein Tun einbinden. Das kann zu mehr Selbständigkeit verhelfen, Ängste abbauen und Pflegenden neue Blickwinkel eröffnen.

Kontakt

Stephanie Klasen
Fachliche Leitung Kinästhetik

02637.9435-330

tfz@fws-kettig.de

Anne-Frank-Straße 1
56220 Kettig

Unsere Angebote und Leistungen

Schulungen

Wir organisieren und planen zertifizierte Grund- und Aufbaukurse zu “Kinästhetics in der Pflege” mit externen Trainern (z.B. von Kinaesthetics Deutschland). Außerdem bieten wir Beratung und Schulungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige.

Angebote zur Gesundheitsentwicklung:
Alltagsbewegungen

Ältere Menschen und Menschen mit Bewegungseinschränkungen bekommen bei uns Angebote zur Förderung von Alltagsbewegungen. Das kann helfen, die Beweglichkeit zu erhalten und Ängste abzubauen.

Angebote zur Gesundheitsentwicklung: Muskelspannung

Für Menschen, die unter stark erhöhtem Muskeltonus leiden, erarbeiten wir Möglichkeiten, die Muskelspannung zu reduzieren.

Angebote zur Gesundheitsentwicklung:
Neue Bewegungsmuster

Wir helfen bei der Entwicklung von Ideen und neuen Bewegungsmustern im (Pflege-)Alltag. Wie kann z.B. die Fortbewegung vom Rollstuhl ins Bett oder das Aufstehen aus der Badewanne anders gestaltet werden? Wie können Sitz-Positionen, z.B. beim Essen, unterstützt werden?

Angebote zur Gesundheitsentwicklung: Lagerungsmaterial und Hilfsmittel

Verschiedene Lagerungsmaterialien und Hilfsmittel können bei uns vor Ort gesichtet und ausprobiert werden.

»Beweglich sein, ein Leben lang.«

Helena Schwarzkopf, Ergotherapeutin, TFZ

Terminvereinbarung

Sie benötigen konkrete Hilfen oder eine Beratung? Dann können Sie sich gerne an uns wenden. Das Team vom Therapie- und Fachzentrum steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!

Terminvereinbarung:
02637.9435-330
tfz@fws-kettig.de

Sie erreichen uns zu folgenden Zeiten:
Montags und mittwochs von 13:00-16:00 Uhr
Dienstags und von 8:00-15:00 Uhr
Donnerstags von 8:00-14:00 Uhr



    „„Fähig
    „„Wendig
    „„Sachlich